Workshop «Spielerisch die Bibliothek entdecken – Actionbound, Espoto und Co. richtig nutzen - Grundlagen»

13. Juli 2020 | 23:00 Uhr

In diesem Workshop mit Christoph Deeg beschäftigen Sie sich mit Spielmechaniken und Konzepten, die es Ihnen ermöglichen, auf einfachem Wege spannende Bibliotheksspiele zu entwickeln. Der Workshop beschäftigt sich auch mit konkreten Umsetzungen und Fallbeispielen, beinhaltet jedoch nicht die Entwicklung von Bibliotheksrallys.

Referent:

Christoph Deeg

Berater für digital-analoge Bibliotheksstrategien und Gamification
www.christoph-deeg.com
www.bibliotheksstrategien.de

Ort: SBD, Bern
Kosten: pro Person CHF 340.- inkl. MwSt.
Status:

Inhalt

Was bedeutet Spiel-Design und wie kann ich es nutzen?

  • Einführung in die Grundlagen des Spiel-Designs

Local-based-gaming und digitale Schnitzeljagden

  • Was bedeutet «local-based-gaming» und was sind «digitale Schnitzeljagden»?
  • Was macht ein gutes «local-based-game» aus?
  • Wie funktionieren Actionbound und Espoto?

Ideen und Anwendungen für Rätsel

  • Beispiele für Rätsel, welche von den Teilnehmern diskutiert und angepasst werden

Wie entwickle ich meine eigene Bibliotheksrally?

  • Analyse der Inhalte, des Raumes bzw. des Ortes
  • Erstellen einer Story, Erstellen von Rätseln
  • Multioptionale Spielräume – komplexe Spielmodelle

Fragen

Nina Adelmeyer / Kathrin Reinhardt, T 031 306 12 01 oder E nina.adelmeyer@sbd.ch / kathrin.reinhardt@sbd.ch