Workshop «Öffentliche Bibliotheken auf dem Weg zum Dritten Ort: Konzepte, Kriterien und Raumprogramm»

14. August 2020 | 07:36 Uhr

Zunehmend sind «Dritte Orte» gefragt, die Kommunikation fördern, lange Öffnungszeiten bieten und über einen einladenden Charakter verfügen. Was muss bedacht werden, wenn Sie Ihre Bibliothek zu einem «Dritten Ort» entwickeln wollen? Andreas Mittrowann gibt Antworten und erarbeitet mit den Teilnehmenden individuelle Wege, um für die Bibliotheksbesucher/innen mehr Möglichkeiten für Aufenthaltsqualität, Begegnung und Austausch zu schaffen.

Referent:

Andreas Mittrowann
Diplom-Bibliothekar/ Strategieberater aus Recklinghausen/D
www.nachvorndenken.de

Ort: SBD, Bern
Kosten: pro Person CHF 340.- inkl. MwSt.
Status:

Inhalt

Die Teilnehmenden

  • lernen die Gründe für den notwendigen Paradigmenwandel in Bibliotheken kennen
  • erhalten einen Überblick zu relevanten Praxisbeispielen
  • erkennen durch eigene Reflexion und im Dialog mit den anderen Teilnehmenden den Handlungsbedarf im eigenen Haus
  • können die Grundzüge eines «Dritten Ortes» am Ende des Workshops anhand eines Kriterienrasters beschreiben
  • verstehen den notwendigen Zusammenhang zwischen den Grundzügen für Dritte Räume und die Raumplanung in der eigenen Bibliothek
  • entwickeln erste, konkrete Handlungsansätze für Veränderungen in ihrer eigenen Bibliothek und erstellen in Grundzügen ein angepasstes Raumprogramm

Fragen

Nina Adelmeyer / Kathrin Reinhardt, T 031 306 12 01 oder E nina.adelmeyer@sbd.ch / kathrin.reinhardt@sbd.ch