Newsletter im Browser öffnen
   
SBD.bibliotheksservice.ag

SBD RDA Newsletter 12 | 2018

SBD Richtlinien für die Erfassung nach RDA

 

Liebe Leserin, lieber Leser

Vor genau einem Jahr informierte die SBD über den Start mit RDA Formalkatalogisaten für Neuaufnahmen per 1.September 2018. Drei Monate nach dem Start dürfen wir Ihnen nun die angekündigten SBD Richtlinien für die Erfassung nach RDA präsentieren. Das Dokument ist allen Kunden zugänglich auf www.sbd.ch/de/medien/rda. Das Dokument ist nicht abschliessend und wird nach Bedarf laufend aktualisiert.

 

Heidi Bühler-Naef

Leiterin Team Bibliothekarische Dienste
Redaktion SBD RDA Newsletter


 

SBD Richtlinien für die Erfassung nach RDA

Die Mitglieder der AG RDA der deutschen Nationalbibliothek (dnb) haben sich für die Erschliessung des Formalkatalogisat auf den Mindeststandard im Standardelemente-Set geeinigt (deutschsprachiger Raum). Das Standardelemente-Set besteht aus Kernelementen und Zusatzelementen.

Gemäss RDA-Toolkit (DE) der Deutschen Nationalbibliothek gilt: «Das Einbeziehen weiterer spezifischer Elemente oder Vorkommen dieser Elemente ist Ermessenssache. Die Agentur, welche die Daten erstellt, kann wählen:

a) entweder Verfahrensweisen und Richtlinien für Katalogisierungslevel und die Normdatenkontrolle festzulegen, die entweder generell oder für bestimmte Kategorien von Ressourcen und andere Entitäten angewendet werden sollen
oder  
b) die Entscheidung über den Detaillierungsgrad dem Ermessen des einzelnen Katalogisierers oder Datenerzeugers zu überlassen.»

 

Die SBD hat SBD Richtlinien für die Erfassung nach RDA erstellt. Sie sollen eine einheitliche Erfassung sicher stellen.

Das Dokument ist nicht abschliessend und wird nach Bedarf aktualisiert. Selbstverständlich finden Sie stets die aktuelle Version auf unserer Website.

SBD Richtlinien für die Erfassung nach RDA finden Sie zum Download hier




SBD Richtlinien für die Erfassung nach RDA – Was finden Sie darin?

In dem Dokument sind die Merkmale des Formalkatalogisat festgehalten, geordnet nach

  • Formalkatalogisat - Allgemeine Merkmale (alle Medienarten)
    Zum Beispiel Verwendung von Sonderzeichen, Funktionsbezeichnungen, Nebeneinträge Personennamen, Reihenfolge der Erfassung von Erscheinungsorten
  • Formalkatalogisat – spezifische Merkmale (Buch, Comic)
    Zum Beispiel Erfassung von Begleitmaterial oder spezifische Ausgabenbezeichnungen wie «tiptoifähig»
  • Formalkatalogisat – spezifische Merkmale (Nonbooks)
    Zum Beispiel Deklaration der Informationsquellen oder die Regelung der Anzahl Einträge «Geistiger Schöpfer» und/oder  «Mitwirkender»

Den SBD Richtlinien für die Erfassung nach RDA sind die Anhänge 1 bis 9 beigefügt:

  • Anhang 1 bis 6: Übersichten zu normierten Formulierungen und Begriffen, wie sie in den einzelnen Feldern der Zusatzelemente erfasst werden: beispielsweise Illustrierender Inhalt oder Materialbezeichnungen
  • Anhang 7: Sachkatalogisat - SBD Richtlinien für Signatur SBD bei Reihen allgemein, sowie für Hörbuch/Hörspiel und Filmmedien)
  • Anhang 8: Datenformat SBD Standard MARC21
  • Anhang 9: Definitionen



Grundsätzliches zu SBD Katalogdaten RDA

  • SBD übernimmt die Formalkatalogisate der ekz unverändert und ergänzt diese mit Sachkatalogisaten nach AT7.
  • SBD erstellt ebenfalls Formalkatalogisate für Neuaufnahmen nach RDA.
  • Vor dem 1. September 2018 nach Regeln AT7 erstellte Formalkatalogisate werden nicht den Regeln RDA angepasst (Katalogbruch).
  • SBD katalogisiert einheitlich nach den SBD Richtlinien für die Erfassung nach RDA.
  • Beim Erfassen nach RDA ist für die SBD die Benutzerfreundlichkeit eines OPACs ausschlaggebend. 



Definitionen

  • Kernelemente: Mindeststandard für die Erschliessung. Diese Elemente sind in RDA unter 0.6.2. bis RDA 0.6.7, aufgelistet.
  • Zusatzelemente: Elemente des Standardelemente-Set RDA, die zusätzlich zu den Kernelementen erfasst werden.



Haben Sie Fragen?

Alle Informationen, die mit den SBD RDA Newsletter verschickt werden, finden Sie hier zusammengestellt und laufend aktualisiert:

www.sbd.ch/de/medien/rda

Wir haben eine spezielle Mailadresse für Fragen zum Inhalt der Katalogdatenlieferungen eingerichtet:

E rda@sbd.ch
T 031 306 12 12

Auch in künftigen SBD RDA Newsletter werden wir Kundenanfragen aufgreifen, weil wir meinen, dass unsere Antworten für alle interessant sein können.

Die SBD freut sich über jede Kontaktaufnahme und kümmert sich gerne um die Anliegen ihrer Kunden, damit die Umstellung auf das neue Regelwerk möglichst reibungslos für alle Beteiligten angegangen und durchgeführt werden kann.




 



Wenn Sie das Newsletter Abonnement beenden wollen, klicken Sie bitte auf folgenden Link. Besten Dank, dass wir Sie zu unseren Abonnenten zählen durften.  Abonnement beenden

© 2018 SBD.bibliotheksservice.ag