Newsletter im Browser öffnen
   
SBD.bibliotheksservice.ag

SBD RDA Newsletter 1 | 2019

SBD Katalogdatenpool für kantonale Verbünde der Deutschschweiz

 

Liebe Leserin, lieber Leser

Der gesamte SBD Katalogdatenpool (ca. 150'000 Katalogdatensätze seit 2008) ist seit dem 1. Januar 2019 offen für kantonale Verbünde öffentlicher Bibliotheken der Deutschschweiz. Der Bezug von Katalogdaten für Buch, Comics und Nonbooks ist nun mit und ohne Verpflichtung zum Medieneinkauf möglich. Ein Rahmenvertrag regelt Berechtigungen und Entgelt. Für das Pilotjahr 2019 haben bereits 8 Kantone ihre Teilnahme zugesichert und ermöglichen damit den Bibliotheken ihrer Kantone die Schaffung freier Kapazitäten im Dienste der Kunden. Mit dem Kanton Zürich läuft eine ähnliche Vereinbarung bereits seit 10 Jahren erfolgreich.

Die Verbundlösung und Pauschale des jeweiligen Kantons bedeutet für die Bibliotheken eine finanzielle Entlastung. Dies einerseits, wenn der Kanton die Pauschale übernimmt. Anderseits wird der Preis pro Datensatz je nach Menge der Entladungen günstiger als der ordentliche (seit Jahren unveränderte) Preis von CHF 1.- pro Datensatz.

Heidi Bühler-Naef

Leiterin Team Bibliothekarische Dienste
Redaktion SBD RDA Newsletter


 

SBD Katalogdatenpool

Bis Ende 2018 galt: Der Einkauf von Katalogdaten bei der SBD ist in der Regel an den gleichzeitigen Einkauf von Medien gebunden (Standard).

Seit dem 1. Januar 2019 können auch Katalogdaten für Buch, Comics, CD Hörbuch, CD Musik, DVD, Games) bei der SBD bezogen werden, ohne dass gleichzeitig die entsprechenden Medien bei der SBD eingekauft werden. Die beteiligten Parteien - zum Beispiel eine kantonale Fachstelle und SBD - unterzeichnen einen Rahmenvertrag, der die Rechte und Pflichten regelt.

Für diese Möglichkeit haben sich bereits 8 Kantone entschieden und weitere Kantone prüfen dieses Angebot.




SBD Katalogdatenpool - Inhalt

  • Die SBD Katalogdatensätze bestehen aus Formal- und Sachkatalogisat.
  • Medienarten für alle Altersgruppen: Buch, Comics, CD Hörbuch, CD Musik, DVD, Games
  • Anzahl Katalogdatensätze total: ca. 150'000 Datensätze seit 2008
  • Neuzugänge pro Jahr: ca. 19'000 Datensätze

Anzahl Katalogdatensätze pro Medienart 2018:

Katalogdaten 2018



SBD Katalogdatenpool - Datenentladung

Der SBD Katalogdatenpool ermöglicht den öffentlichen Bibliotheken in der Deutschschweiz die Entladung von Katalogdaten in ihr LMS (Bibliothekssystem). Voraussetzung dafür ist ein Rahmenvertrag zur Entladung von Katalogdaten aus dem SBD Katalogdatenpool. Die Bibliotheken sind berechtigt, die im SBD Katalogdatenpool zur Verfügung stehenden Katalogdaten mittels EAN-Nummer abzufragen, via SBD Webservice im Format MARC21 zu entladen und in ihr Bibliothekssystem einzulesen. Die SBD ist mit allen gängigen LMS in Kontakt getreten und stellt die entsprechenden Schnittstellen zur Verfügung. Die Entladung läuft einfach und problemlos.




Kantone mit Rahmenvertrag SBD Katalogdatenpool

Bis zum Versand dieses SBD RDA Newsletters haben sich bereits 8 Kantone für einen Rahmenvertrag mit der SBD zur Entladung von Katalogdaten entschieden. Sie verfolgen damit das Ziel, die Bibliotheken ihrer Kantone von Katalogisierungsarbeiten zu entlasten und Kapazitäten für die direkte Betreuung der Bibliothekskunden zu schaffen (Bibliotheksentwicklung).

Die Verbundlösung und Pauschale des jeweiligen Kantons bedeutet für die Bibliotheken eine finanzielle Entlastung. Dies einerseits, wenn der Kanton die Pauschale übernimmt. Anderseits wird der Preis pro Datensatz je nach Menge der Entladungen günstiger als der ordentliche (seit Jahren unveränderte) Preis von CHF 1.- pro Datensatz.

Fragen Sie doch bei Ihrer kantonalen Fachstelle nach, wenn Sie über dieses Projekt noch keine Informationen erhalten haben. 

Seit dem 1.1.2019 besteht ein Rahmenvertrag mit den Kantonen Aargau, Nidwalden, Obwalden, Thurgau, Uri und Zug. In Planung per 1.3.2019: Sankt Gallen und Appenzell Ausserrhoden.

Bereits seit 2008 besteht ein Rahmenvertrag mit dem Kanton Zürich, der den öffentlichen Bibliotheken das Entladen von Katalogdaten aus dem SBD Katalogdatenpool ermöglicht.

Ulrike Allmann schreibt uns dazu: 

«Grundsätzlich wird die Katalogdatenübernahme aus dem SBD-Datenpool von den Teilnehmenden der RDA-Vertiefungskurse in Zürich sehr geschätzt. Jetzt, nach der Auseinandersetzung mit dem Regelwerk RDA, sind diverse Teilnehmende umso dankbarer für die Möglichkeit der Datenübernahmen und die Qualität der Daten der SBD.»
 
Ulrike Allmann
Kanton Zürich
Amt für Jugend und Berufsberatung
Fachstelle Bibliotheken




Katalogdatenpool - Argumentarium

SBD Katalogdatenpool enthält           
  • ca. 150’000 ÖB-relevante Titel
  • Katalogdaten für Buch, Comics, CD Hörbuch, CD Musik, DVD, Games
  • ca. 19'000 Neuaufnahmen/Jahr für ÖB-relevante Titel
SBD Katalogdaten sind
  • Aktuell und bibliotheksfertig (benötigen keine Anpassungen nach Datenimport)
  • regelkonform nach RDA/AT7 (Regeln transparent kommuniziert)
  • einheitlich (Standard für Recherche, Standort)
  • umfassend (Menge)
SBD Katalogdaten ermöglichen  
  • Entladung ohne weitere Anpassungen/Ergänzungen
  • freie Kapazitäten in den Bibliotheken
  • kundenfreundliche Recherchen (OPAC und Regal)



Haben Sie Fragen?

Sie interessieren sich für einen Rahmenvertrag zur Entladung von Katalogdaten aus dem SBD Katalogdatenpool? Bitte wenden Sie sich an Ihre kantonale Fachstelle.

Alle Informationen, die mit den SBD RDA Newsletter verschickt werden, finden Sie hier zusammengestellt und laufend aktualisiert:

www.sbd.ch/de/medien/rda

Wir haben eine spezielle Mailadresse für Fragen zum Inhalt der Katalogdatenlieferungen eingerichtet:

E rda@sbd.ch
T 031 306 12 12

Auch in künftigen SBD RDA Newsletter werden wir Kundenanfragen aufgreifen, weil wir meinen, dass unsere Antworten für alle interessant sein können.

Die SBD freut sich über jede Kontaktaufnahme und kümmert sich gerne um die Anliegen ihrer Kunden, damit die Umstellung auf das neue Regelwerk möglichst reibungslos für alle Beteiligten angegangen und durchgeführt werden kann.




 



Wenn Sie das Newsletter Abonnement beenden wollen, klicken Sie bitte auf folgenden Link. Besten Dank, dass wir Sie zu unseren Abonnenten zählen durften.  Abonnement beenden

© 2019 SBD.bibliotheksservice.ag